Palaneri’s A-Wurf

Balko Brinkmann über Stock und Stein

Porträt von Balko Brinkmann über Stock und Stein am 07.06.2019
Balko Brinkmann über Stock und Stein am 07.06.2019

Balko

  • wurde am Montag, den 21.06.2010 in Grevenbroich geboren.
  • ist zwar hell geboren, trägt nun aber die gewünschten rotbraunen Abzeichen in einer sehr kräftigen Ausprägung.
  • trägt deutlich kürzeres Fell als Cataleya, was er hoffentlich an seinen Nachwuchs vererbt.
  • ist 46 cm groß und hat einen kräftigen, maskulinen Körperbau.
  • lebt als Einzelhund mit seinen Menschen in Bonn.
  • wurde angekört am 25.05.2013 in Velbert mit folgenden Zuchtauflage:
    • vollzahnige Partnerin (P1 links oben & P2 links unten fehlen)
  • ist laut HFH-Gentest Hyperkeratose homozygot gesund. (Anlagefrei)
  • hat sich am 24.05.2017 einem COLA-Test unterzogen.
  • hat leider keine eigene Homepage.

Mit Balko als Vater hat Palaneri's A-Wurf in den ersten drei Generationen keine gemeinsamen Ahnen. Zum Zeitpunkt der Kromi-Hochzeit trifft Folgendes zu:

  • Sowohl Cataleya als auch Balko sind kerngesund, fit und munter.
  • Über Balkos direkte Vorfahren sind in den ersten 4 Generationen keine schweren Erkrankungen bekannt.
  • Über Cataleyas direkte Vorfahren sind sogar in den ersten 5 Generationen keine schweren Erkrankungen bekannt.
Foto von Balko & Cataleya am 7. Juni 2019
Balko & Cataleya am 7. Juni 2019

In den Tagen, als wir zur Hochzeitsreise in Bonn waren, haben wir einige Stunden mit Balko und seinen Menschen verbracht. So habe ich mir einen recht umfassenden Eindruck von Balko verschaffen können:

 

Balko ist ein hervorragend erzogener Kromi-Rüde, hat seine Menschen stets im Blick und gehorcht wunderbar. Er war stets für seine Menschen ansprechbar. Mir gegenüber war Balko zunächst kromi-typisch zurückhaltend, jedoch keinesfalls unsicher oder ängstlich, sondern sehr entspannt und gelassen.

 

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die den Hunden körperlichen Kontakt aufdrängen. Ich warte, bis die Hunde mich als „in Ordnung“ einstufen und dann von sich aus den Kontakt suchen. Naja, mit einer jungen, aufdringlichen Kromi-Dame in den Stehtagen in seinem Revier, dauerte es natürlich eine Weile, bis Balko den Kontakt zu mir suchte... Aber dann kam auch er zu mir, ließ sich anfassen, kraulen, nahm Leckerli sehr vorsichtig entgegen und war überaus freundlich.

 

Balko ist ein sehr ausgeglichener und in sich ruhender Rüde. Er verhielt sich total unaufgeregt und wirkte eher ernsthaft auf mich. - Er ist sozusagen der ruhende Gegenpol zu meiner "verrückten" Cataleya!