Palaneri’s A-Wurf

Treffen mit Chuko & Chara

Mittwoch, den 12.06.2019

Foto von Chuko am 12.06.2019
Chuko

Nachdem wir aus dem Hotel ausgecheckt hatten, fuhren wir nach Pulheim und besuchten zunächst Chuko. Da Chuko in letzter Zeit wohl schon recht intensiv auf läufige Hündinnen angesprungen ist (Ganz der Papa!), musste Cataleya im Auto warten.

 

Chuko zeigte sich mir gegenüber zunächst ziemlich zurückhaltend. Er war ganz offensichtlich sehr neugierig, wer ich war und warum ich als Zweibeiner so verführerisch roch, aber es dauerte eine Weile, bis seine Neugier seine Unsicherheit überwog.

 

Okay, ich half ein wenig nach. Ich saß auf dem Fußboden, legte Leckerli aus: erst auf Armeslänge entfernt und dann auf meinen Beinen, bis Chuko sie auch aus meiner Hand nahm. Und dann gab es für ihn kein Halten mehr: Ich wurde abgeknutscht. Wir rangelten und hatten richtig Spaß.

 

Und dann übermannte „es“ ihn und er wollte meinen Arm rammeln. Mehrfach. Okay, dann mussten wir das Spiel mal unterbrechen. Das verstand und akzeptierte  der junge Mann aber sehr schnell.

 

Heidi und Burkhard erwähnten noch einmal, dass sie Chuko später sehr gern ankören lassen und mit ihm die Zucht unterstützen möchten. Das freut mich natürlich sehr! Er ist auch ein wirklich sehr hübscher Kerl, der Chuko. Ich drücke euch dreien ganz feste die Daumen, dass alles so klappt wie ihr es euch wünscht.


Foto von Cara am 12.06.2019
Cara

Anschließend legten wir noch eine Stopp bei Charis (Chara) und Elke ein, die ebenfalls in Pulheim wohnen. Die kleine und zierliche Chara zeigte sich sehr mutig und kam uns bereits im Hausflur entgegen gelaufen, ob wohl sich Cataleya schon wieder die "Ich-Boss-Hosen" angezogen hatte und großkotzig herumknurrte.

 

Chara ließ sich von Cataleyas Getue nicht doll beeindrucken. Mit ihrer überaus süß-charmanten Art hatte sie Cataleya in Nullkommanix überzeugt, das Motzen sein zu lassen und lieber mit ihr herumzutoben. Da es regnete, fand die wilde Toberei drinnen statt. Die beiden haben sich richtig gut verstanden und sich die ganze Zeit miteinander beschäftigt, so dass Elke und ich in Ruhe leckere Muffins und Kaffee verspeisen und endlos quatschen konnten.

 

Auch hier flog die Zeit nur so dahin. Es war auch mit euch beiden sehr schön und kurzweilig.

Fotos von Cataleya & Chara


Heidi, Burkhard und Elke - auch euch danke ich von Herzen, dass ich eure Zeit in Anspruch nehmen und euch besuchen durfte. Ihr habt mich sehr glücklich damit gemacht, dass ich auch Chuko und Chara in ihrem Zuhause treffen durfte. Ihr seid jederzeit herzlich bei uns willkommen. Wir würden uns sehr über euren Besuch freuen.

 

Vielleicht mietet ihr euch einfach einen Bus und kommt uns alle gemeinsam besuchen?!